Nutzung von Texturinformationen hochaufgelöster SAR-Daten zur Beschreibung von Siedlungsflächen

Thiel, Michael GND

Als Zentren der menschlichen Entwicklung unterliegen Siedlungsräume steten sozioökonomischen, ökologischen wie auch strukturellen Veränderungen. Durch die zunehmende Verstädterung beeinflussen derartige Veränderungen die Lebensqualität immer größerer Bevölkerungsteile. Daher kommt dem Monitoring von Siedlungsräumen eine große Bedeutung zu. Die satellitengestützte Fernerkundung hat sich dabei in den letzten Jahren zunehmend als wertvolles Instrument erwiesen. Sie ist in der Lage rasch und mit vergleichsweise geringen Kosten planungsrelevante Informationen zum Ist-Zustand eines Siedlungsraums zu liefern. Die entwickelten Methoden beinhalten pixelbasierte und objektorientierte Verfahren in denen die Klassenentscheidung auf einfachen Schwellwertverfahren aufsetzt. Die Hauptentwicklungen zielen auf der Abgrenzung bebauter Flächen von deren Umland. Damit wird der Grundstein zu einem SAR-basierten Monitoring von Stadtausbreitungen gelegt. Nachfolgende Untersuchungen konzentrieren auf einer weitergehenden Bewertung von Siedlungsarealen und deren Umfeld. In Anlehnung an ältere Untersuchungen werden dabei vier Basisklassen identifiziert. Die Verteilung dieser Klassen im Bereich von Siedlungsräumen hat einen großen Einfluss auf das Mikroklima. So können Wälder der Frisch- und Kaltluftzufuhr dienen, während Gewässer als Energiespeicher fungieren. Die abschließenden Untersuchungen konzentrieren sich auf eine detailliertere Charakterisierung des Siedlungsraums. Diese sind durch Kleingliedrigkeit und eine hohe Dynamik gekennzeichnet. In besonderem Maße treffen diese Attribute auf Baugebiete zu, sie repräsentieren die Entwicklungen des Siedlungsraums. Mit den vorgenommenen Entwicklungen konnte ein Grundstein zum X-Band basierten Monitoring von Siedlungsräumen und deren Umfeld gelegt werden. Es können Informationen über die Ausbreitung der Bebauung, sowie über einige das urbane Mikroklima beeinflussende Faktoren, Bewaldung und Wasserflächen, gewonnen werden.

Zitieren

Zitierform:

Thiel, Michael: Nutzung von Texturinformationen hochaufgelöster SAR-Daten zur Beschreibung von Siedlungsflächen. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export