Verwendung von digitalen Geländemodellen und Fernerkundung für strukturgeologische und geomorphologische Fragestellung

Seib, Nadine GND

Als Grundlage für die Auswahl, die Kartierung und Klassiizierung von Landschaftsstrukturen diente in der vorliegenden Arbeit die Analyse von digitalen Höhenmodellen der Landoberläche. Ähnliche Verfahren wurden auf zwei Gebiete mit vollkommen unterschiedlicher Geologie angewandt: Das junge Vulkanfeld der Westeifel und ein aktives Überschiebungssystem im Tien Shan-Gebirge Zentralasiens.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Seib, Nadine: Verwendung von digitalen Geländemodellen und Fernerkundung für strukturgeologische und geomorphologische Fragestellung. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export