Untersuchung zur epidermalen Dicke und zur alters- und tiefenabhängigen Zusammensetzung der extrazellulären dermalen Matrix mittels Multiphotonenlasertomographie

Vogel, Tanja

Ziel der vorliegenden Arbeit war u.a. die Frage, inwieweit das Alter des Probanden und die Messtiefe die Höhe des SAAID beeinflussen. Desweiteren standen neben der morphologi-schen, horizontalen Darstellung der einzelnen epidermalen Zellschichten auch exakte Berechnungen zur epidermalen Dicke in Abhängigkeit von Körperlokalisation und Probandenalter im Vordergrund der klinisch prospektiven Studie. 30 hautgesunde, freiwillige Probanden zwi-schen 21 und 82 Jahren, die zuvor in 3 Altersgruppen aufgeteilt wurden, unterzogen sich dazu einer einmaligen, mehrstündigen Untersuchung am MLT. Unter Verwendung der JenLab Software wurden an 2 Testfeldern (Unterarm dorsal und Handrücken) zunächst in jeder epi-dermalen Hautschicht exemplarische, morphologische Bilder generiert. Anschließend erfolgte in jedem Testareal die Aufnahme von 3 sogenannten SPC Stapeln mit je 50 Bildern. Deswei-teren erfolgten bei jedem Probanden Messungen zur Faltentiefe der Haut am optischen 3 D Messgerät PRIMOS.

Zitieren

Zitierform:

Vogel, Tanja: Untersuchung zur epidermalen Dicke und zur alters- und tiefenabhängigen Zusammensetzung der extrazellulären dermalen Matrix mittels Multiphotonenlasertomographie. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export