Photooxidation von Rubren

Hümpfner, Tobias

Rubren ist ein organisches Molekül, welches vielversprechende Eigenschaften zur Herstellung von elektronischen Bauelementen, basierend auf organischen Materialen, aufweist. Allerdings unterliegt dieser Stoff einem (Photo-)Oxidationsprozess, der die Lebensdauer dieser Bauelemente negativ beeinflusst. Um diesen Prozess untersuchen zu können, wurde im Rahmen dieser Arbeit zunächst untersucht wie sich reproduzierbare Schichten von Rubren-Molekülen auf einem Rubren-Einkristall mittels organischer Molekularstrahlepitaxie herstellen lassen. Anschließend wurden Oxidationsexperimente unter variierten Bedingungen durchgeführt und die resultierenden Schichten mittels Rasterkraftmikroskopie untersucht. Es zeigt sich, dass eine Oxidation nur mittels Luft und nicht mit reinem Sauerstoff gelingt. Außerdem findet der Prozess nur statt, wenn Licht auf die Probe einfällt. Schließlich zeigt sich, dass die oxidierten Schichten eine begrenzte Lebensdauer aufweisen und in den nicht-oxidierten Zustand zurückkehren.

Zitieren

Zitierform:

Hümpfner, Tobias: Photooxidation von Rubren. 2012.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export