Charakterisierung der anhand von NCAM-140 definierten Tumorrandzone in humanen Glioblastomen mittels Expressionsstudien für das endothelial gebundene CD 31 und den Prototyp des Thrombinrezeptors PAR-1

Martin, Brigitte Manuela GND

Glioblastome sind Tumore, die vom neuroepithelialen Gewebe ausgehen und dem WHO-Grad IV entsprechen (Louis et al. 2007). In der vorliegenden Arbeit wurden die Expressionsunterschiede von NCAM-140, CD 31 und PAR-1 in der Tumor- und Invasionszone von 56 humanen Glioblastomen untersucht und miteinander verglichen. Dabei wurde die Bewertung in Tumor- und Invasionszone getrennt voneinander vorgenommen. Weiterhin wurden diese Resultate den 20 Referenzproben der tumorfreien grauen und weißen Substanz des Hirngewebes gegenübergestellt. Die Expressionsanalyse erfolgte immunhistochemisch unter Verwendung von mono- und polyklonalen Antikörpern. Die Farbintensität wurde im Zusammenhang mit dem Anteil an Antigen-positiven Zellen lichtmikroskopisch bewertet. Lediglich für NCAM-140 wurde eine zusätzliche makroskopische Auswertung vollzogen. Die makroskopische wie auch die lichtmikroskopische Analyse von NCAM-140 ergab eine stufenweise Abnahme der NCAM-140-Expression von der grauen Substanz des Referenzgewebes ausgehend über die Invasionszone bis hin zur Tumorzone des Glioblastomgewebes. In der vorliegenden Arbeit war die PAR-1-Expression in der Tumorzone signifikant höher als in der Invasionszone der Glioblastome und höher als in der grauen und weißen Substanz des Referenzgewebes. Auch bei der PAR-1-Expressionsanalyse von ein- und mehrschichtigen Gefäßen in den untersuchten Geweben waren gleiche Tendenzen, wie in der Bewertung von PAR-1 im entsprechenden umliegenden Gewebe zu verzeichnen. Weiterhin konnte die signifikant höchste Gefäßdichte (CD 31) in der Tumorzone von Glioblastomen nachgewiesen werden. Die Invasionszone zeigt hingegen eine signifikant niedrigere Dichte von Blutgefäßen als die Tumorzone und interessanterweise auch als die graue Substanz der Referenzproben, jedoch eine weitaus höhere gegenüber der weißen Substanz des Referenzgewebes.

Zitieren

Zitierform:

Martin, Brigitte Manuela: Charakterisierung der anhand von NCAM-140 definierten Tumorrandzone in humanen Glioblastomen mittels Expressionsstudien für das endothelial gebundene CD 31 und den Prototyp des Thrombinrezeptors PAR-1. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export