Prospektive Multicenter-Studie zur Erfassung der transcutanen Sauerstoffsättigung mittels Pulsoxymetrie bei Neugeborenen in Thüringen

May, Astrid

Prospektive Multicenterstudie zur Erfassung der transcutanen Sauerstoffsättigung mittels Pulsoxymetrie bei Neugeborenen in Thüringen Hintergrund: Die Pulsoxymetrie wird als Screeningmethode auf angeborene Herzfehler (AHF) bei Neugeborenen in Kombination mit der klinischen Untersuchung seit 2011 empfohlen. Ziel war die flächendeckende Einführung dieser Screeningmethode, die Begleitung der Untersuchungen ab dem 01.07.2007 für ein Jahr, die Beurteilung der Praktikabilität und die Erstellung von Empfehlungen zur Optimierung. Methode: Mittels transcutaner Pulsoxymetrie wurden 12949 Neugeborene mit einem Gestationsalter >35+0 Gestationswochen nach der 24. Lebensstunde oder bei ambulanter Geburt vor Entlassung untersucht. Als normwertig wurde eine Sauerstoffsättigung (SpO2) ≥96% prä- und postduktal sowie eine Messdifferenz <3% festgelegt. Bei auffälligem Befund waren eine Kontrollmessung sowie bei erneut auffälliger Messung eine klinische Untersuchung und Echokardiografie festgelegt. Ergebnisse: Die Zahl der das Pulsoxymetriescreening nutzenden Kliniken in Thüringen konnte von 50 auf 92% gesteigert werden. Von 12807 einbezogenen Neugeborenen hatten 96,6% präduktal und 97,2% postduktal eine SpO2 ≥96%. Die Zahl kontrollbedürftiger postduktaler Befunde stieg nach 72 Lebensstunden. Die SpO2 bei gesunden Neugeborenen zeigte im Vergleich zu Neugeborenen mit pränatal bekanntem AHF nur postduktal einen statistisch signifikanten Unterschied (p<0,001). Im Klinikvergleich differierten das Lebensalters bei Messung und die Messdauer statistisch hoch signifikant. Schlussfolgerungen: Zum Screening auf AHF erscheint ein Grenzwert der SpO2 ≤97% sinnvoll. Ein Screening nach 72 Lebensstunden und eine Messung nur postduktal erhöht die Effektivität der Methode. Der zeitliche Aufwand reduziert sich durch ein Screening ab dem 3. Lebenstag und eine Konzentration der Messungen zu definierten Tageszeiten.

Zitieren

Zitierform:

May, Astrid: Prospektive Multicenter-Studie zur Erfassung der transcutanen Sauerstoffsättigung mittels Pulsoxymetrie bei Neugeborenen in Thüringen. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export