Bruchgebundene Migration CO2-führender Fluide im Buntsandstein von Südthüringen und Nordhessen

Kasch, Norbert

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit schicht- und kluftgebundenen Bleichungserscheinungen im Unteren und Mittleren Buntsandstein von Südthüringen und Nordhessen. Die Bleichungen sind durch die Wechselwirkung von Fluiden mit dem Gestein entstanden und bilden so ein mögliches Analog für Vorgänge, die bei der Sequestrierung von CO2 (Carbon Capture and Storage, CCS) in vergleichbaren Reservoirgesteinen zu erwarten sind. Ähnlich gebleichte Gesteinsserien treten in un-terschiedlichen stratigrafischen Horizonten auf. Schicht- und kluftgebundene Blei-chung sind zeitlich und genetisch verschieden. Das digitale 3D-Modell eines kleinen Gesteinskörpers zeigt, dass Schichtbleichungen völlig andere Geometrien besitzen als Kluftbleichungen. Sie weisen deshalb auf unterschiedliche Phasen und Vorgänge der dreidimensionalen Fluidausbreitung hin.

Zitieren

Zitierform:

Kasch, Norbert: Bruchgebundene Migration CO2-führender Fluide im Buntsandstein von Südthüringen und Nordhessen. 2012.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export