Extrinsische und intrinsische Formen der Hautalterung : Vergleich klassischer Untersuchungsverfahren mit der Multiphotonen-Lasertomographie

Kindler, Nadja GND

Unsere Haut und ihr Erscheinungsbild haben in der modernen Gesellschaft zunehmend an Bedeutung gewonnen. Wesentliche Gründe dafür sind einerseits das gestiegene Körperbewusstsein, im Vordergrund steht jedoch die demographische Entwicklung in den Industrienationen. In der Forschung werden mittlerweile zwei Formen der Hautalterung unterschieden. Zum einen die durch äußere Einflüsse hervorgerufene extrinsische Hautalterung, deren Ursachen v.a. die UV-Strahlung und der Nikotinabusus darstellen. Zum anderen gibt es die natürliche, genetisch determinierte intrinsische Hautalterung. Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung und Differenzierung beider Formen der Hautalterung mit besonderer Fokussierung auf die unterschiedlichen strukturellen und funktionellen Veränderungen an der Haut. Dazu wurden sowohl etablierte hautphysiologische Untersuchungsmethoden, als auch ein neues Untersuchungsverfahren, die Multiphotonen-Lasertomographie (MLT), eingesetzt. Vorrangig extrinsisch belastete Haut weist in allen Altersklassen eine signifikant größere Hautdicke auf. Weiterhin ist sie insgesamt deutlich trockener und weist eine erhöhte Steifigkeit auf. Deutlich reduzierte elastische Eigenschaften sowie vermehrte erythematöse Veränderungen stellen weitere Eigenschaften umweltbelasteter Haut dar. Dagegen wurde in vorrangig intrinsisch belasteter Haut eine geringere Steifigkeit und Dicke als auch Pigmentierung beobachtet. Im Vergleich zwischen den Ergebnissen der MLT mit denen der hautphysiologischen Untersuchungen, konnten gute Korrelationen in Struktur und Funktion nachgewiesen werden. Es ließ sich weiterhin zeigen, dass die MLT-Ergebnisse im Vergleich mit denen histologischer Studien zur Hautalterung, ebenfalls sehr gut korrelieren. In der Studie konnte nachgewiesen werden, dass die Multiphotonen-Lasertomographie auch im Vergleich mit etablierten Verfahren (Hautphysiologie) eine interessante neue diagnostische Methode zur Beurteilung der Hautalterung darstellt.

Zitieren

Zitierform:

Kindler, Nadja: Extrinsische und intrinsische Formen der Hautalterung. Vergleich klassischer Untersuchungsverfahren mit der Multiphotonen-Lasertomographie. 2012.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export