Praxisgerechte Abnahmeprozeduren für intralogistische Systeme unter Berücksichtigung der Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitstheorie

Maier, Martina Margret GND

The verification of contracted availability is an essential part of the acceptence of intralogistics systems. The measuring and calculation of the system availability is specified in the corresponding industrial standards. Unfortunately availability tests very often lead to misunderstandings and disputes between the carrier and deliverer of new systems, that can be not only annoying but also very cost-intensive.This ist why in the first part of this thesis, the existing industrial standards and procedures for availability testing within the framework of acceptence will be analysed and examined for weak spots. Besides the analysis of the contrarious requirements of carrier and deliverer, the evolution of system availabiltiy during the first operationmonths of the system will be investigated and its calculationmethod will be compared with theconclusions of the reliability theory. On the basis of the elaborated weak spots, several criteria will be defined. Alternativ availability parameters have to achieve to eliminate the existing problems.In the second part a new conception of project organisation to revaluate the start-up phase on the one hand and three parameters, alternativ to technical availability on the other hand, are evaluated. Based on the analysis of the different criteria in part I the parameter „pervormance availability“ is the chosen and investigated in more detail. A forecast method for the planning phase and practical verification procedures for the acceptance are elaborated and demonstrated accompanied by the organisation conception as an example. Different simulation experiments finally evaluate the potential of the parameter performance availability.

Der Verfügbarkeitsnachweis ist ein wesentlicher Bestandteil der Abnahme intralogistischer Anlagen. Er dient zur Überprüfung der vertraglich vereinbarten Verfügbarkeitswerte. Die Aufnahme der Messwerte und die Berechnung der Anlagengesamtverfügbarkeit wird im einschlägigen Regelwerk beschrieben. Leider sind mit dem Verfügbarkeitsnachweis fast regelmäßig Missverständnisse und Streitfälle zwischen den Betreibern und den Lieferanten neuer Anlagen verbunden, die nicht nur ärgerlich sondern auch sehr kostenintensiv sein können.Daher werden im ersten Teil dieser Arbeit die bestehenden Regelwerke und Durchführungspraktiken zum Verfügbarkeitsnachweis im Rahmen der Abnahme analysiert und auf ihre Schwachstellen hin untersucht. Neben der Analyse der teilweise entgegengesetzten Anforderungen von Lieferanten und Anlagenbetreibern wird die Entwicklung der Anlagenverfügbarkeit in den ersten Betriebsmonaten der neuen Anlage untersucht und ihre Berechnungsmethode in die Erkenntnisse der Zuverlässigkeitstheorie eingeordnet. Anhand der aufgezeigten Schwachstellen werden Kriterien formuliert, die alternative Verfügbarkeitskennwerte erfüllen müssen, um die bestehenden Missstände zu beheben.Im zweiten Teil werden anhand der in Teil 1 erarbeiteten Kriterien einerseits ein neues Konzept der Projektorganisation erarbeitet, um die Inbetriebnahmephase aufzuwerten und zum anderen drei Kennwerte alternativ zur technischen Verfügbarkeit vorgestellt und bewertet. Auf Grundlage der dort dargestellen Betrachtungen wird der Kennwert Leistungsverfügbarkeit genauer untersucht. Es werden eine Prognosemethode zur Abschätzung in der Planungsphase und konkrete Vorgehensweisen für den Nachweis im Rahmen der Abnahme entwickelt und gemeinsam mit dem Organisationskonzept anhand eines Beispiels demonstriert. Abschließend wird das Potential des Kennwerts Leistungsverfügbarkeit anhand verschiedener Simulationsexperimente abgeschätzt.

Auch im Buchhandel erhältlich: Praxisgerechte Abnahmeprozeduren für intralogistische Systeme unter Berücksichtigung der Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitstheorie / von Martina M. Maier.// Fortschr.-Ber. VDI Reihe 13 Nr. 56. Düsseldorf: VDI Verlag 2012. 180 S. 100 Bilder, 42 Tabellen. ISBN 978-3-18-305613-2, ISSN 0178-9562, 57,00 € / VDI-Mitgliederpreis 51,30 €

Zitieren

Zitierform:

Maier, Martina Margret: Praxisgerechte Abnahmeprozeduren für intralogistische Systeme unter Berücksichtigung der Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitstheorie. 2012.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export