The Influence of Active and Passive Navigation on Spatial Memory of Drivers and Co-Drivers

Stülpnagel, Rul von GND

Forschungsergebnisse zu aktiver Navigation legen nahe, dass die Ausführung einer Bewegung für das räumliche Gedächtnis weniger entscheidend sein könnte als die aktive Entscheidung über die Bewegungsrichtung. Demzufolge wäre ein aktiv navigierender Beifahrer gegenüber einem Navigationsanweisungen befolgenden Fahrer nicht zwangsläufig benachteiligt. Diese Hypothese wurde mit zwei Experimentserien untersucht. In Serie 1 wurde in virtueller Umgebungen Bewegungskontrolle als erster Faktor manipuliert und vier anderen Faktoren gegenübergestellt (Experiment 1: Lernintention; Experiment 2: Instruktionsspezifität und Instruktionskontrolle; Experiment 3: Navigationskontrolle). Serie 2 übertrug diese Befunde auf einen realen Kontext. Die Teilnehmer fuhren auf dem Vorder- oder dem Rücksitz eines Tandems und erhielten verschieden ausführliche Kartenausschnitte, um durch einen Park zu navigieren (Experiment 4 und 5). In einem weiteren Experiment ohne Exposition wurden mögliche Konfundierungen der beiden vorherigen Experimente ausgeschlossen (Experiment 6). Die vorliegende Arbeit bestätigt, dass räumliches Lernen in der Forschung zur aktiven Navigation weniger von aktiver Bewegungskontrolle bestimmt wird, sondern mehr von der zwingenden Teilhabe am navigatorischen Prozess. Wenn die Situation Beifahrer zum notwendigen Verarbeitungslevel zwingt, entsteht kein Nachteil in punkto Überblickswissen. Im Kontrast dazu legen die Daten allerdings die Annahme eines grundsätzlichen Vorteils von Fahrern im Hinblick auf Landmarken-Wissen nahe. Die vorliegenden Studien tragen durch den Vergleich verschiedener, relevanter Faktoren in ausbalancierten Versuchspläne zur Klärung der existierenden Diskrepanzen in der aktiven Navigationsforschung bei. Sie zeigen außerdem mittels einer der ersten Realisierungen aktiver Navigation in einer realen Umgebung überhaupt, dass die Erforschung von räumlicher Kognition in virtuellen Umgebungen ökologisch valide Schlüsse auf reale Kontexte ermöglicht.

Zitieren

Zitierform:

Stülpnagel, Rul von: The Influence of Active and Passive Navigation on Spatial Memory of Drivers and Co-Drivers. 2012.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export