Klinische, anthropometrische und ästhetische Analyse des Naseneinganges und der Lippe von Patienten mit einseitigen Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Heller, Maria

Ziel der Arbeit war die Erfassung der Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen- Spalten, welche im Zeitraum von April 2005 bis April 2008 behandelt wurden. Es erfolgte eine standardisierte, deskriptive Auswertung der durchgeführten Operationen. Weiterhin wurde, basierend auf aktueller Literatur, ein Fotodokumentationsstandard zur Analyse ästhetischer Veränderungen der Nase und Lippe entworfen. Aufbauend auf dieser standardisierten Dokumentation erfolgte, unter Einbeziehung der vorliegenden Literatur, die Entwicklung eines Schemas zur Analyse ästhetischer Veränderungen im Mund-/ Nasenbereich. Ziel war es Vergleiche zwischen gesunder Seite und Spaltseite bei Patienten nach primärem Lippenverschluss und Patienten nach Korrekturoperationen zu ermöglichen. Nach Korrekturoperationen war im analysierten Lippenbereich eine Angleichung an die gesunde Seite nachweisbar. Es konnte kein signifikanter Unterschied zur gesunden Seite nachgewiesen werden. Dieser war bei Patienten nach primären Lippenverschluss noch zu verzeichnen. Bei der Untersuchung definierter Strecken im Bereich der Nase wurde gezeigt, dass bei den Patienten nach Korrekturoperationen im Bereich der Nasenbasis sowie der Breite des Nasenloches eine Annäherung an die gesunde Seite erreicht werden konnte. Für die Höhe des Nasenlochs sowie die Breite der Nasenmitte auf halber Columellahöhe konnte dieser Effekt nicht nachgewiesen werden. Abschließend erfolgte eine subjektive Analyse der Ästhetik mittels visueller Analogskala, um das Empfinden unabhängiger Betrachter abzubilden. Hierbei wurde der Naseneingang nach Korrekturoperationen von den unabhängigen Betrachtern signifikant besser bewertet, für die Lippe war dieser Zusammenhang nicht nachweisbar. Mit Hilfe der erhobenen Daten konnte gezeigt werden, dass sich das objektive Langzeitergebnis durch Korrekturoperationen statistisch signifikant verbessern lässt. Das subjektive Bild konnte durch Korrekturoperationen nur im Bereich der Nase verbessert werden.

Zitieren

Zitierform:

Heller, Maria: Klinische, anthropometrische und ästhetische Analyse des Naseneinganges und der Lippe von Patienten mit einseitigen Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. 2011.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export