Lösungsansätze zur Betrugsproblematik im Bereich der Umsatzsteuer - Eine Analyse der jüngsten Gesetzesänderungen im Hinblick auf einen generellen Übergang auf das Reverse Charge Verfahren

Salamon, Sebastian

Die Auswirkungen des USt-Betruges sind jedoch nicht nur für den Fiskus, sondern auch für die Wirtschaft ein Ärgernis. So fehlt das Geld zum einen für dringend notwendige Steuerentlastungen, zum anderen nimmt der redliche Unternehmer Schaden, weil er sich Konkurrenten gegenüber sieht, die ihn im Wettbewerb durch unlautere Preisvorteile benachteiligen. Um dem USt- Betrug entgegenzusteuern, werden neben den bereits vollzogenen gesetzlichen Maßnahmen der letzten Zeit, auch Änderungen an der Systematik des Umsatzsteuerrechts diskutiert. Unter den vielen Vorschlägen soll sich im Rahmen dieser Arbeit auf das sog. Reverse- Charge-Modell (zurückgehend auf die Vorschläge des rheinlandpfälzischen Finanzministers Mittler, von einer Umsatzbesteuerung zwischenunternehmerischer Umsätze abzugehen) begrenzt werden. Hierfür sprechen vor allem die für dieses Modell schon fortgeschrittenen Konkretisierungen i. R. eines fiktiven Rechtsrahmens. Ziel dieser Arbeit soll es sein, aus einer vergleichenden Wirkungsanalyse der getroffenen ge-setzlichen Maßnahmen der letzten Zeit im Hinblick auf eine generelle Steuerschuld-verlagerung für zwischenunternehmerische Umsätze (reverse charge) abzuleiten, inwieweit dem bis dato eingeschlagenen Weg der Betrugsbekämpfung uneingeschränkt zugestimmt werden kann. Hierzu werden im ersten Kapitel die gesetzgeberischen Maßnahmen der letzten Zeit und die ihnen zugrunde liegenden Betrugsfälle vorgestellt. Im zweiten Kapitel wird das Reverse Charge Modell als entsprechend alternativer Lösungsansatz vorgestellt. Im dritten Kapitel erfolg ein Vergleich der i. R. der Gesetzgebung der letzten Zeit ergriffenen Maßnahmen zur Bekämpfung des USt- Betruges mit dem generellen Übergang zum Reverse Charge Verfahren.

Zitieren

Zitierform:

Salamon, Sebastian: Lösungsansätze zur Betrugsproblematik im Bereich der Umsatzsteuer - Eine Analyse der jüngsten Gesetzesänderungen im Hinblick auf einen generellen Übergang auf das Reverse Charge Verfahren. 2010.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export