Vergleich der offenen und endoskopischen Therapie des Zenker-Divertikels im Zeitraum von 1977 bis 2008 an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der Universität Jena : Bewertung verschiedener Entzündungsparameter und deren Prädiktion für postoperative Komplikationen

Löffler, Claudia

Hintergrund: Die Therapie des ZD wird in offen chirurgische und endoskopische Verfahren gegliedert. Zum Vergleich werden Parameter wie Komplikationsrate oder Hospitalisierungsdauer herangezogen. Der postoperative Einsatz einer Magensonde ist ein kontrovers diskutiertes Thema nach ZD-Therapie. Während Leukozytenzahl und CRP bereits etablierte Marker für drohende oder manifeste Komplikationen darstellen, ist die Bestimmung des PCT im Zusammenhang mit Komplikation nach ZD-Therapie ein neuer und noch kritisch zu prüfender Parameter. Material und Methoden: Anhand archivierter Patientenakten erfolgte eine retrospektive Analyse von 65 Patienten mit ZD, die von 1977 bis 2008 an der HNO-Klinik Jena therapiert wurden. Ergebnisse: Die 65 Patienten gliedern sich in 22 offen und 43 endoskopisch Therapierte. Die postoperativen Komplikationen waren ausschließlich von einfachem Charakter und in keinem Fall lebensbedrohlich. Die Komplikationsrate beträgt für das transzervikale Verfahren 5 % und für das endoskopische Verfahren 28 %. Die Hospitalisierungsdauer ist nach transzervikaler Therapie 3 Tage länger als nach endoskopischen Verfahren. Der postoperative Einsatz einer Ernährungssonde korreliert mit einer erhöhten Komplikationsrate. Das PCT zeigt ein direkt proportionales Verhältnis zur Schwere drohender Komplikation. Sprunghafte CRP-Anstieg sind hinsichtlich postoperativer Komplikationen aussagekräftig. Schlussfolgerungen: Aufgrund verkürzter Hospitalisierungsdauer und marginalen postoperativen Komplikationen ist die CO2-Laser-Myotomie dem transzervikalen Verfahren bei der ZD-Therapie vorzuziehen. Im postoperativen Monitoring zeigt das PCT als Einzelwert verlässlich drohende Komplikationen an, während das CRP nur als kontinuierlich gemessener Parameter Aussagekraft besitzt.

Zitieren

Zitierform:

Löffler, Claudia: Vergleich der offenen und endoskopischen Therapie des Zenker-Divertikels im Zeitraum von 1977 bis 2008 an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der Universität Jena. Bewertung verschiedener Entzündungsparameter und deren Prädiktion für postoperative Komplikationen. 2010.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export