Neuronale und psychophysiologische Korrelate der Emotionsverarbeitung von Gesunden und Patienten mit Gehirnläsionen

Herbold, Ann-Katrin

Eine fehlerfreie Interpretation von Emotionen, die über den mimischen Ausdruck vermittelt werden, ist für eine effektive soziale Kommunikation von zentraler Bedeutung. Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Untersuchung des Zusammenhangs von Augenbewegungen und korrekter Erkennung von unterschiedlichen Emotionen bei der Betrachtung von Gesichtsausdrücken. Dies erfolgte in drei Studien mittels Eyetracking und funktioneller Magnetresonanztomographie an Gesunden und Patienten vor und nach unilateraler Amygdala-Exstirpation. Als Hauptergebnis können die durchgeführten Studien ein direktes Zusammenspiel von Augenbewegungen und zerebraler Emotionsverarbeitung bei der Betrachtung emotionaler Gesichtsausdrücke im Vergleich mit neutralen nachweisen. Dieses beinhaltet zum einen eine stärkere Aktivierung von emotionsassoziierten Gehirnregionen bei der visuellen Exploration und umgekehrt, einen durch unilaterale Amygdalaläsion hervorgerufenen signifikanten Einfluss auf Augenbewegungen. Die vorliegenden Ergebnisse beschreiben zeitstabile emotionsspezifische Betrachtungsmuster von Gesichtsausdrücken bei Gesunden und weisen zum anderen auf die Möglichkeit einer therapeutischen Behandlung des Emotionserkennungs-Defizits für Patienten mit Amygdalaläsion hin. Die sich daraus eröffnenden Fragestellungen werden im Hinblick auf zukünftige Forschungen erörtert.

Accurate interpretation of emotion articulated by facial expression is of central importance in effective social communication. The present work investigates the relation of eye movements and precise facial emotion recognition of basic emotions. This was carried out in three studies using eye tracking and functional magnetic resonance imaging in healthy subjects and patients before and after neurosurgical amygdala extirpation. As major contribution, the present work states a direct coincidence of eye movements and cerebral emotion processing concerning the visual perception of facial emotions. This includes both, a higher activation of emotion-related cerebral regions according to visual exploration, and — reversely — a significant impact on eye movements caused by amygdala lesion. These results reveal time stable scanpatterns for facial expressions auf basic emotions. Moreover, the findings indicate a need for developing methods of therapeutic treatment of the just described emotion recognition impairment in patients with amygdala lesions. As a concluding outlook, emerging questions are discussed with regard to possible future scientific work.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Herbold, Ann-Katrin: Neuronale und psychophysiologische Korrelate der Emotionsverarbeitung von Gesunden und Patienten mit Gehirnläsionen. 2010.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export