HTSL DC-SQUID-Gradiometer höherer Ordnung auf SrTiO-Bikristall Substraten

Höfer, Katharina GND

In dieser Arbeit konnte gezeigt werden, dass die Herstellung von single-layer Hardeware-Gradiometern auch mit Bikristallkontakten und mit 4-Josephson-Kontakt-SQUID möglich ist. Um besser die prinzipielle Funktionsweise des Gradiometers zu verstehen, wurde zuerst das SQUID separat prozessiert. Bei diesen Messungen zeigte sich, das der Spread der kritischen Ströme der Josephson-Kontakte einen großen Einfluss auf die Funktionsweise des geplanten Gradiometers hat. Für die elektrische Charakterisierung wurde eine spezielle 4-fach Stromquelle konzipiert und aufgebaut, die die Aufgaben der früheren Stromquellen in einem Gerät vereinigt und darüber hinaus auch bei der Fluss-Spannungs-Charakterisierung das Zuschalten mehrerer Spulen ermöglicht. Ein neuer 5-fach Spannungsmessstab mit fünf integrierten Vorverstärkern erlaubt es jetzt, fünf Spannungen gleichzeitig unabhängig zu messen mit einem Speisestrom und einem Spulenstrom, oder variabel jeweils drei Strom-Spannungs-Charakteristiken völlig getrennt zu messen, zum Beispiel drei SQUIDs einzeln. Mit diesem Messstab wurde die Phasensynchronisation von zwei Kontakten in dem 4-Josephson-Kontakt-SQUID nachgewiesen. Mithilfe dieser Messwerte und von den Einzelmessungen an separierten Josephson-Kontakten konnte das Verhalten des 4-Kontakt-SQUIDs simuliert werden.

Cite

Citation style:

Höfer, Katharina: HTSL DC-SQUID-Gradiometer höherer Ordnung auf SrTiO-Bikristall Substraten. Jena 2010.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export