Einfluss pharmakogenetischer Faktoren auf das Auftreten unerwünschter Arzneimittelereignisse bei Patienten mit Diabetes mellitus

Tschetwertak, Natalia GND

Fragestellung: Genetische Polymorphismen arzneimittelmetabolisierender Enzyme können die Kinetik und die Wirksamkeit von Pharmaka beeinflussen, was zu UAE führen kann. Der Stellenwert von CYP2C8, CYP2C9, CYP2C19, CYP2D6 und NAT2 für das Auftreten von UAE bei Patienten mit Diabetes mellitus sollte untersucht werden. Material und Methoden: 398 Patienten mit Diabetes mellitus (mit und ohne UAE) wurden in den Kliniken für Innere Medizin des Sophien- und Hufeland Klinikums Weimar erfasst, jeweils eine Blutprobe hinsichtlich der untersuchten Enzyme mittels RFLP nach PCR untersucht und alle zur stationären Aufnahme dieser Patienten geführten UAE analysiert. Ergebnisse: Die erfassten Patienten mit Diabetes mellitus (3,8 % Typ 1 und 96,2 % Typ 2) wiesen vergleichbare Allelfrequenzen für die untersuchten Mutationsallele in Relation zu populationsbezogenen Daten von Patienten ohne Diabetes mellitus auf. Die Genotypisierungsbefunde unterschieden sich nicht signifikant in ihrer Häufigkeitsverteilung zwischen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2. Die UAE-Häufigkeit betrug 14,8 %. Die häufigsten UAE stellten die schweren Hypoglykämien durch orale Antidiabetika und Insulin (50,8 %), Blutungen unter Antikoagulantia (20,3 %) sowie Störungen des Verdauungstraktes unter Thrombozytenaggregationshemmern und NSAR (15,3 %) dar. 84,7 % der UAE (n = 50) waren auf Medikamente zurückzuführen, die zu einem überwiegenden Teil durch die untersuchten Enzyme metabolisiert werden. Bei 46,0 % dieser Patienten (n = 23) wurde eine genetisch bedingte Einschränkung der Metabolisierungsrate anhand der Genotypisierungsbefunde festgestellt. Schlussfolgerung: Neben einer Reihe von Risikofaktoren sollte auch die genetische Variabilität bei der Arzneitherapie berücksichtigt werden, um eine sichere patientenorientierte Behandlung gewährleisten zu können.

Zitieren

Zitierform:

Tschetwertak, Natalia: Einfluss pharmakogenetischer Faktoren auf das Auftreten unerwünschter Arzneimittelereignisse bei Patienten mit Diabetes mellitus. 2010.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export