Digitale Holografie zur dreidimensionalen Beobachtung in mikro-opto-fluidischen Systemen

Sabitov, Nail; Meinecke, Thomas; Sinzinger, Stefan GND

Digitale holografische Messtechnik kann zur Gewinnung dreidimensionaler Bildinformation eingesetzt werden. Dieses Potenzial zur Abbildung mit erweiterter Tiefenschärfe ist insbesondere in mikroskopischen Abbildungssystemen z.B. für lab-on-a-chip Anwendungen von großer Bedeutung. Dabei interessiert insbesondere die räumliche Zell- oder Partikelverteilung innerhalb des Fluidkanals. In Kombination mit optischen Systemen zur Partikelmanipulation kann eine gezielte Steuerung des Partikelflusses mit gleichzeitiger Überwachung realisiert werden. Wir präsentieren grundlegende experimentelle Ergebnisse zur digitalen Holografie und vergleichen unterschiedliche Aufbaugeometrien und Rekonstruktionsalgorithmen. Verschiedene Konzepte zur Integration holografisch-optischer Abbildungssysteme in optischen Pinzettensystemen wurden untersucht.

Zitieren

Zitierform:

Sabitov, Nail / Meinecke, Thomas / Sinzinger, Stefan: Digitale Holografie zur dreidimensionalen Beobachtung in mikro-opto-fluidischen Systemen. 2009.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export