Unterstützung von Entwurfsmustern im Quelltext durch bedeutungsorientierte Dokumentation

Meffert, Klaus GND

Die Bedeutung erweiterbarer und wartbarer Software wächst mit zunehmender Komplexität des Technologiemarktes. Es gibt zahlreiche Ansätze, Entwickler bei der Erstellung derartiger Software zu unterstützen. Ein Ansatz sind Entwurfsmuster. Sie helfen bei der Reduzierung des Problems des Architekturzerfalls, der durch naturgemäß steigende Entropie und Komplexität während des Software-Entwicklungsprozesses entsteht. Die Anzahl der dokumentierten Entwurfsmuster nimmt durch neue Publikationen stetig zu. Die Auswahl geeigneter Muster für einen Anwendungsfall wird dadurch immer schwieriger. Weiterhin wird die in der Praxis nur bedingt verfügbare und unzureichende Unterstützung für Entwickler bei der Arbeit mit Entwurfsmustern der intensiven Beschäftigung in der Forschung mit diesem Thema nicht gerecht. Diese Arbeit leistet einen Beitrag zur besseren Unterstützung des Entwicklers bei der Arbeit mit Mustern jeglicher Granularität. Die formale Dokumentation dieser wird thematisiert, um anhand dessen die Anwendbarkeit eines Musters für einen objektorientierten Quelltext festzustellen und das Muster mit Hilfe von Quelltexttransformationen werkzeuggestützt anzuwenden. Sie stellt eine durchgängige Methodik bereit für das Anreichern von Programmtext mit semantischen Informationen, die bei der Musterselektion und -anwendung dienlich sind. Die vorgestellte Methodik ist für den Einsatz in Quelltextrezensionen geeignet, deckt also die Forward- und Reengineering-Phase bei der Software-Entwicklung ab.

The significance of extendable and maintainable software rises with the growing complexity of technologies. Numerous approaches support developers to create software with these characteristics. One such approach is given with design patterns. They help in reducing the problem of architectural decay, which comes naturally from escalating entropy and complexity during the process of software development. The number of to-date documented design patterns raises through new publications steadily. Thus, the selection of applicable patterns for a given use case becomes more difficult. Besides, the limited support for developers when working with design patterns in practice does not reflect the massive effort put into this issue by academic research. This work contributes to a better support of patterns with arbitrary granularity in the developer’s daily work. Focus lies on the formal documentation of patterns in order to determine their applicability for a given object-oriented source code and to apply them on a tool-basis with help of source code transformations. This work provides a method for enriching source code with semantic information that is seen as valuable for the processes of selecting and applying a pattern. The present work is suited for source code reviews and thus covers the forward and reengineering phase during software development.

Zitieren

Zitierform:

Meffert, Klaus: Unterstützung von Entwurfsmustern im Quelltext durch bedeutungsorientierte Dokumentation. 2009.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export