Audiovisual Integration in the Recognition of People = Audiovisuelle Integration beim Erkennen von Personen

Robertson, David

Audiovisuelle Integration ist ein wesentlicher Bestandteil der täglichen sozialen Interaktion. Sprache ist deutlich leichter zu verstehen, wenn das Gesicht des Sprechers sichtbar ist. Obwohl Gesichter häufig als verlässliche Informationsquellen betrachtet werden, im Sinne der Identität einer Person, enthält die Stimme eines Sprechers ebenfalls wichtige Informationen über die Person. Ein Grossteil der Forschung zur Personenwahrnehmung konzentriert sich auf unimodale Stimuli, das heisst entweder auf Gesichter oder auf Stimmen allein. Dennoch ist es relativ ungewöhnlich im täglichen Leben ein Gesicht, oder eine Stimme isoliert wahrzunehmen, soziale Erfahrungen sind natürlicherweise auf einer audiovisuellen Ebene. Deswegen ist es wahrscheinlicher, dass uns bekannte Personen im Gedächtnis audiovisuell repräsentiert sind. Mit dem Ziel diese Möglichkeit zu untersuchen, habe ich vier Experimente durchgeführt, um die Effekte der audiovisuellen Integration zu evaluieren. In drei dieser vier Experimente haben Probanden eine Stimmen-Erkennungsaufgabe bearbeitet, in denen verschiedene Gesichterstimuli präsentiert wurden.

Zitieren

Zitierform:

Robertson, David: Audiovisual Integration in the Recognition of People = Audiovisuelle Integration beim Erkennen von Personen. 2009.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export