Die Fernsehnutzung von uigurischen Kindern und Jugendlichen in Xinjiang : einen Weg zur gesellschaftlichen Integration?

Yusup, Abduweli GND

Uigurische Autonome Region Xinjiang ist eine einzigartige multinationale und multikulturelle Gesellschaft in China. Zurzeit unterliegt diese Region politisch, sozial und wirtschaftlich einem rasanten Wandel. Durch diese Entwicklung wächst der gesellschaftliche Integrationsbedarf von nationalen Minderheiten in die chinesische Gesellschaft. In diesem Zusammenhang besitzen die Massenmedien, insbesondere die elektronischen Medien das Potential, durch ihre informativen Funktionen für das Gelingen von Integration eine bedeutende Rolle zu spielen. Aber in China gibt es noch keine Untersuchungen, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Medienkonsum und sozialer Integration von sprachlich-kulturellen ethnischen Minderheiten befassen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Auseinandersetzungen über die Rolle des Fernsehens in Bezug auf die gesellschaftliche Integration der uigurischen Kinder und Jugendlichen in Xinjiang. Im Mittelpunkt stehen sowohl die Programmgestaltung des uigurisch- und chinesischsprachigen Fernsehens in Xinjiang als auch die Konsumverhältnisse der uigurischen Kinder und Jugendlichen bezüglich ihrer Interessen und Bedürfnisse. Zur Untersuchung wurden bestimmte Fernsehsendungen während des zweimaligen Forschungsaufenthalts vor Ort aufgezeichnet. Die Datenerhebungen erfolgten unter anderem über Fragebögen, Interview und Beobachtungen. Die statistische Auswertung der erhobenen Daten erfolgte mittels deskriptiver und analytischer Verfahren. Um die Integrationswirkung des Fernsehens zu analysieren, wurde der Zusammenhang zwischen Fernsehangeboten, Fernsehnutzung und Rezipientenmeinung auf der Basis von zwei theoretischen Ansätzen veranschaulicht. Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen, dass das Fernsehen in Xinjiang ein Medium ist, das den Alltag der Kinder und Jugendlichen relativ stark prägt und durch sein vielfältiges Angebot deren soziale Integration wesentlich fördert.

Xinjiang Uyghur (Uigur) Autonomous Region is a unique multinational and multicultural society in China. Currently, this region is undergoing rapid socio-economic and political change. By this development is growing pressure of the integration of national minorities in the Chinese society. The important contributions of mass media (especially the electronic media) to social integration, their informative function that can be make success of integration. To my best knowledge, studies in China have not been investigated with respect to the relationship between media consumption and social integration of linguistic-cultural ethnic minority. Therefore, the role of the television with respect to social integration of the Uyghur children and youngster in Xinjiang are the aims of the present work with which this study deals. The research is focused two main aspects: firstly, on the content of Uyghur and Chinese language programs. Secondly, on the TV consumption of the Uyghur children and youngster with reference to their individual interest and needs. To the investigation have been the selected TV programs during the field research in situ recorded. The data were collected through the questionnaire, separation interview and participant observation. The interpretation of collected data is done using the methods know as descriptive and statistical analysis. To analyse the effect of television on the social integration process was illustrated the relationship between television programs, television viewing and recipient's opinion on the basis of two theoretical approaches such as Cultivation Theory and uses and gratifications theory. The results of this work have shown that the television is a medium in Xinjiang, which has a strongly effect on the everyday life of the children and youngster and its offers a wide variety of films that was promoted considerably social integration of the children and youngster.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Yusup, Abduweli: Die Fernsehnutzung von uigurischen Kindern und Jugendlichen in Xinjiang. einen Weg zur gesellschaftlichen Integration?. 2009.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export