Predictive Vegetation Modelling : Comparison of Methods, Effect of Sampling Design and Application on Different Scales

Esfahani, Mostafa Tarkesh

Prädiktive Vegetationsmodellierung (PVM) kann verstanden werden als Vorhersage der räumlichen Vertreilung der Vegetation (einschließlich ihrer Zusammensetzung) in einer konkreten Landschaft auf der Basis bekannter kartografisch vorliegender Umweltvariablen (franklin et al 1995). Solche Modelle besitzen vielfältige Anwendungen und sind deshalb relevant für viele Fragen von Grundlagen- und angewandter Forschung in der Ökologie. insbesondere für die Beschreibung der komplexen Wechselbeziehungen zwischen einzelnen Arten oder ganzer Pflanzengemeinschaften und den physikalischen und chemischen Faktoren in ihrer Umgebung. Eine fundierte Statistisch-deskriptiv begründete Modellierung für die Vorhersage der räumlichen Struktur und zeitlichen Veränderung von Vegetation ist deshalb äußerst wichtig, um die Auswirkung von Umwelteingriffen und von Management Entscheidungen abzuschätzen.

Zitieren

Zitierform:

Esfahani, Mostafa Tarkesh: Predictive Vegetation Modelling. Comparison of Methods, Effect of Sampling Design and Application on Different Scales. 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export