The effect of Bt-transformation and various environmental factors on the volatile emission of maize : potential influence on direct and indirect defense against herbivores

Zipfel, Christine GND

In der vorliegenden Studie wurde das Duftstoffprofil von drei verschiedenen transgenen Maiskultivaren unter kontrollierten Laborbedingungen analysiert und mit dem der entsprechenden isogenen Kontrolllinien verglichen. Innerhalb des Duftstoffprofils konnten ein „green leaf volatile“ (GLV), vier Mono-, ein Homo- sowie zehn Sesquiterpene identifiziert werden, die bereits aus anderen Maissorten bekannt sind. Dabei zeigten ungehandelte und durch Fraß des Herbivoren Spodoptera littoralis induzierte Pflanzen des Bt-events MON810 sowohl qualitative als auch quantitative Unterschiede in der Komposition der Duftstoffe im Vergleich zur isogenen Linie. Beispielsweise wurden die zwei Sesquiterpene α-Ylangen und β-Sesquiphellandren ausschließlich von der isogenen Maislinie emittiert. Mit Ausnahme eines Terpenalkohols, der von der transgenen Linie in signifikant erhöhten Mengen abgegeben wurde, war die Emission der meisten Substanzen der transgenen Pflanzen signifikant geringer im Vergleich zur isogenen Linie. Im Gegensatz dazu unterschied sich die Duftstoffabgabe von Pflanzen des Bt-events Bt176 nach Fraß durch Spodoptera littoralis, Ostrinia nubilalis oder Agrotis segetum sowie von unbehandelten Pflanzen des gleichen Transformations-events lediglich quantitativ von der der entsprechenden isogenen Kontrolllinien.

Zitieren

Zitierform:

Zipfel, Christine: The effect of Bt-transformation and various environmental factors on the volatile emission of maize. potential influence on direct and indirect defense against herbivores. 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export