Modellierung einer Systeminstallation : Methodik zur Analyse und Modellierung einer Systeminstallation am Beispiel des Intershop Enfinity Systems

Holtz, Benjamin

According to actual prognoses of the bvh (Bundesverband des deutschen Versandhandels e.V.)the sales of the eCommerce business will increase further. This means, more and more peoplewill buy in online shops like Quelle, Otto, Neckermann and so on. To offer a performant shop,which can handle the increasing number of orders, more and more hardware and software hasto be used.As a leading system Intershop offers the Enfinity Suite as a standard software for onlinebusiness. A Enfinity Suite System is can be custom-specific and can be expand to handle theincreasing number of transactions. Therefor you have to integrate more application servers.This application servers are typically shared on several hosts to share the load.By the use of shared system installations and big systems, this systems are very complexand hard to manage. The knowledge of the experts are hidden in so called configurationfiles. Just an expert knows where to configure which configuration.To visualise the structure of the Enfinity System and to simplify the the configuration thisthesis shows, how to analyse a system and build a modeling tool. Within this modeling tool youcan model your Enfinity System, validate your configurations and generate your configurationfiles.The system components, which are used in the modeling tool have to be modeled in a so calledmeta model. This meta model define all components with its attributes. The development ofthe modeling tool based on this meta model, so the system analysis has to be finished beforedeveloping the modeling tool. The practicability of the modeling tool has to verify.

Der Umsatz im eCommerce wächst auch in diesem Jahr nach aktuellen Prognosen des bvh (Bundesverband des deutschen Versandhandels e.V.) weiter an. Dies bedeutet aber auch, dass immer mehr Leute im Internet in Onlineshops wie Quelle, Otto, Neckermann und so weiter einkaufen werden. Um bei wachsenden Kundenzahlen und immer mehr Bestellungen trotzdem noch einen performanten Shop anbieten zu können, wird immer mehr Hard- und Software für das Shopsystem eingesetzt. Als eines der führenden Systeme für Onlineshops bietet Intershop die Enfinity Suite als leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet an. Ein Enfinity Suite System lässt sich den Kundenwünschen anpassen und bei größerem Nutzeraufkommen ausbauen. Dazu werden mehr Applikationsserver integriert, die die Anfragen der Webserver bearbeiten. Die Applikationsserver sind typischerweise über mehrere reale Hosts verteilt, sodass die Last besser verteilt ist. Durch den verteilten Aufbau der Systeminstallationen und die zunehmende Komplexität hat auch das Enfinity System das Problem von großen Systemen, die durch ihre Größe und Komplexität schwer zu überschauen sind. Das Expertenwissen über den Aufbau und den Eigenschaften des Systems ist zur Zeit in zahlreichen Konfigurations- Dateien verborgen und nur Experten wissen, wo welche Einstellungen zu finden sind. Um die Struktur des Enfinity Systems zu visualisieren und die Konfiguration zu vereinfachen, soll in dieser Diplomarbeit ein Modellierungstool entwickelt werden, mit dem Systeminstallationen modelliert, validiert und Konfigurations-Dateien generiert werden können. Die Systemkomponenten, die in dem Modellierungstool verwendet werden, müssen zuvor in einem so genannten Metamodell modelliert werden. Das Metamodell entsteht aus dem Prozess der Systemanalyse mittels geeigneter Analysekonzepte. Die Systemanalyse muss vor der Entwicklung des Modellierungstools ausgeführt werden, da die Entwicklung auf dem Modell aufbaut. Die Anwendbarkeit des Modellierungstools soll prototypisch nachgewiesen werden.

Ilmenau, Techn. Univ., Diplomarbeit, 2008

Zitieren

Zitierform:

Holtz, Benjamin: Modellierung einer Systeminstallation. Methodik zur Analyse und Modellierung einer Systeminstallation am Beispiel des Intershop Enfinity Systems. 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export