Biomechanische Analyse der Ebenen Lokomotion von Ancylometes Bogotensis ( Keyserling, 1877) : (Chelicerata, Arachnida, Lycosoidea)

Weihmann, Tom GND

Spinnenbeine zeichnen sich durch ihre bogenförmige Konfiguration aus und sind aufgrund ihres hydraulischen Streckmechanismus’ im Tierreich einzigartig. Bisher wurde bei Spinnen von einem stereotypen, geschwindigkeitsunabhängigen Schrittmuster und von einer essentiellen Rolle des hydraulischen Mechanismus bei der Krafterzeugung ausgegangen. Globale Kinematik und Einzelbein-Bodenreaktionskräfte der kontinuierlichen und beschleunigten, ebenen Lokomotion der südamerikanischen Laufspinne Ancylometes bogotensis wurden untersucht. Dabei konnten anhand diskontinuierlicher Geschwindigkeitsabhängigkeiten verschiedener kinematischer Parameter drei Schrittmuster unterschieden werden. Die Richtungen der Bodenreaktionskraftvektoren zeigen, dass der hydraulische Mechanismus weder bei der kontinuierlichen noch bei der beschleunigten Lokomotion signifikant zur Erzeugung der Bodenreaktionskräfte beiträgt.

Zitieren

Zitierform:

Weihmann, Tom: Biomechanische Analyse der Ebenen Lokomotion von Ancylometes Bogotensis ( Keyserling, 1877). (Chelicerata, Arachnida, Lycosoidea). 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export