Die Wirkung einer Cyclooxygenasehemmung auf die Oxygenierung während der Ein-Lungen-Ventilation

Schuffert, Dietmar GND

In einer doppelblind-randomisierten klinischen Studie wurde die Verbesserung der Oxygenierung durch eine perioperative signifikante Hemmung der Cyclooxygenase durch Ibuprofen während Ein-Lungen-Ventilation bei lungenchirurgischen Eingriffen untersucht. Es gab keinen signifikanten Unterschied der Oxygenierung zwischen der Ibuprofen- und Placebogruppe. Die effektive Hemmung der Cyclooxygenase mit Ibuprofen verbessert die Oxygenierung während Ein-Lungen-Ventilation nicht.

Zitieren

Zitierform:

Schuffert, Dietmar: Die Wirkung einer Cyclooxygenasehemmung auf die Oxygenierung während der Ein-Lungen-Ventilation. 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export