Hochleistungslaser-neue Konzepte zur Teilchenbeschleunigung

Kaluza, Malte Christoph GND

Werden Pulse von Höchstleistungslasern - die stärksten erreichen Leistungen von einer Million Kernkraftwerken zusammen - auf einen wenige Quadratmikrometer kleinen Punkt fokussiert, entstehen elektrische Felder, die um ein Vielfaches stärker sind als die im Inneren des Wasserstoffatoms. Mithilfe dieser immensen Felder können Elektronen und Ionen auf sehr kurzen Strecken auf Energien von bis zu einem Gigaelektronenvolt beschleunigt werden. Diese so erzeugten Teilchenpulse haben aufgrund ihrer Eigenschaften das Potential, in Zukunft eine Alternative zur Teilchenstrahlung aus konventionellen Beschleunigern zu sein. Der Vortrag wird sowohl die Grundlagen als auch die aktuellen Forschungsergebnisse behandeln.

Cite

Citation style:

Kaluza, Malte Christoph: Hochleistungslaser-neue Konzepte zur Teilchenbeschleunigung. Jena 2008.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export