Oxytocin-Rezeptor-Expression im Bulbus olfactorius schizophrener Patienten

Schäfer, Hendrik

Die Schizophrenie ist eine neurodegenerative Erkrankung, die histo-morphologische Korrelationen im Bulbus olfactorius zeigt. Die vorliegende Arbeit weißt erstmalig die Existenz von Oxytocin-Rezeptoren in Colokalisation mit Tyrosinhydroxylase, und Sex-Hormone-Binding-Globulin im humanen Riechnerv nach und vergleicht deren Expression zwischen Schizophrenen Patienten und Kontrollen. Es kommen immunhistochemische und biochemische Methoden (SELDI-TOF-MS, Western-Blot) zum Einsatz. Schizophrene Patienten zeigen eine signifikant erhöhte Expression von Oxytocin-Rezeptoren, welche bei beiden Kollektiven mit Tyrosinhydroxylase colokalisiert sind. Die Daten leisten einen Beitrag zum Verständnis der Pathogenese der Schizophrenie auf zellulärer Ebene.

Zitieren

Zitierform:

Schäfer, Hendrik: Oxytocin-Rezeptor-Expression im Bulbus olfactorius schizophrener Patienten. 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export