Untersuchungen zur Lokalisation und Expression der PCE-Dehalogenase in Sulfurospirillum multivorans

John, Markus GND

Sulfurospirillum multivorans ist ein strikt anaerobes Bakterium, das mit Wasserstoff als Elektronendonor und Tetrachlorethen (PCE) als Elektronenakzeptor seinen Energiehaushalt bestreiten kann. Dabei wird PCE zum 1,2-cis-Dichlorethen dechloriert. Diese neuartige Form der Atmung wird auch als Dehalorespiration bezeichnet. Das Enzym, welches diese Reaktion katalysiert, ist die PCE-Dehalogenase (PceA). In der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, das PceA als konstitutiv exprimiertes Enzym nur in Anwesenheit vom Substrat PCE periplasmatisch vorliegt. In Abwesenheit von PCE ist das Enzym im Zytoplasma (löslich) lokalisiert. Diese substratabhängige Lokalisation eines Enzyms ist bisher in der Literatur nicht beschrieben und stellt somit eine neue Art der (posttranslationalen) Regulation dar.

Zitieren

Zitierform:

John, Markus: Untersuchungen zur Lokalisation und Expression der PCE-Dehalogenase in Sulfurospirillum multivorans. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export