Werkstoffkundlich vergleichende Untersuchung an Abformmassen auf der Basis von Polyethern, additionsvernetzenden und kondensationsvernetzenden Silikonen

Handschuck, Nadine GND

In der werkstoffkundlich-experimentellen Arbeit wurden elf irreversibel- elastische Abformmaterialien (zwei A-Silikone, zwei K-Silikone, 4 konventionelle Polyether, 3 neuartige Polyether) mit zehn Prüfverfahren untersucht. In einer Übersicht werden die historische Entwicklung der Elastomere, ihre chemischen Reaktionen, wesentlichen Eigenschaften, anwendungstechnischen Untersuchungsmethoden betrachtet und die Resultate entsprechend der Viskosität (schwer, mittel und dünn fließend) geordnet. Die Diskussion bezieht sich auf die eigenen Ergebnisse, die Untersuchungsmethoden und frühere Untersuchungen. Zusammenfassend wurde festgestellt, dass bei Gewichtsdosierung die K-Silikone ähnliche lineare Dimensionsänderung wie die Polyether und A-Silikone aufweisen, dass eine korrekte Desinfektion keinen Einfluss auf Dimensionsverhalten hat und Impregum Penta Soft empfehlenswert erscheint.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Handschuck, Nadine: Werkstoffkundlich vergleichende Untersuchung an Abformmassen auf der Basis von Polyethern, additionsvernetzenden und kondensationsvernetzenden Silikonen. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export