Characterization of leukotriene D4-induced gene signatures in human endothelial cells

Uzonyi, Barbara

Leukotriene (LTe), d.h. LTB4 und die Cysteinylleukotriene (cysLTe) LTC4, LTD4 und LTE4, sind hochaktive Lipidmediatoren. LTe werden entweder von aktivierten Leukozyten nach inflammatorischen Stimuli endogen aus Arachidonsäure synthetisiert oder durch transzelluläre Metabolisierung des von Leukozyten stammenden LTA4 produziert. LTe sind als Mediatoren inflammatorischer Reaktionen bekannt und werden mit verschiedenen Erkrankungen in Zusammenhang gebracht. LTe haben viele biologische Effekte, von denen die bedeutendsten die chemotaktischen und vasoaktiven Wirkungen sowie der Einfluß auf die Kontraktion glatter Muskelzellen sind. Ihre Funktionen üben CysLTe durch drei CysLT-Rezeptoren (CysLT-Ren) aus, die von Blutleukozyten und Gefäßwandzellen differentiell exprimiert werden. Endothelzellen(ECs) exprimieren selektiv den CysLT2-R, was auf eine Funktion im kardiovaskulären System hindeutet.

Zitieren

Zitierform:

Uzonyi, Barbara: Characterization of leukotriene D4-induced gene signatures in human endothelial cells. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export