Untersuchung der Platinfreisetzung und -aufnahme aus Silikon-Saugern im Vergleich zu Latex-Saugern unter besonderer Berücksichtigung der inneren Belastung von Säuglingen und Kleinkindern

Saleh, Stefanie

Diese Studie sollte Aufschluss über die Bioverfügbarkeit von Platin aus Silikonsaugern geben. Dazu wurden die innere Platinbelastung von Säuglingen und Kleinkindern mittels Urin-Biomonitoring untersucht, wobei die Verwendung von Silikon- und Latexsaugern verglichen wurde. Der Spontanurin wurde nach UV-Aufschluss der adsorptiven Inversvoltamterie zugeführt. Die Untersuchungen zeigten, dass sich Platin teilweise in erheblichem Maße aus Silikonprodukten herauslöst und vom kindlichen Organismus resorbiert wird. Eine daraus resultierende gesundheitliche Schädigung ließ sich nicht nachweisen.

Zitieren

Zitierform:

Saleh, Stefanie: Untersuchung der Platinfreisetzung und -aufnahme aus Silikon-Saugern im Vergleich zu Latex-Saugern unter besonderer Berücksichtigung der inneren Belastung von Säuglingen und Kleinkindern. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export