Testen von verteilten Systemen in heterogenen Netzwerken mit virtuellen Maschinen am Beispiel von MPI

Schnerring, Wolfgang

Verteilte Systeme sind in zunehmendem Maße mit komplexen Netzwerkkonfigurationen konfrontiert, beispielsweise mit mehreren Netzwerkschnittstellen pro Knoten, NAT und gemischter IPv4/IPv6-Adressierung. Um Unterstützung dafür korrekt zu implementieren, ist regelmäßiges und gründliches Testen nerlässlich. Allerdings ist der Aufwand, derart vielfältige Teststellungen in Hardware vorzuhalten, so hoch, dass Testen nur sehr selten erfolgen kann und oftmals ganz unterbleibt. Gegenstand dieser Diplomarbeit ist die Entwicklung eines Virtual Test Environment (VTE), das (Multi-)Cluster-Umgebungen mit Hilfe von virtuellen Maschinen nachbildet und somit den erforderlichen Aufwand so weit senkt, dass kontinuierliches, entwicklungsbegleitendes Testen praktikabel wird.

Zitieren

Zitierform:

Schnerring, Wolfgang: Testen von verteilten Systemen in heterogenen Netzwerken mit virtuellen Maschinen am Beispiel von MPI. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export