Untersuchung von atherosklerotischen Prozessen in zirkulierenden Monozyten und T-Zellen von Patienten mit familiärer Hypercholesterinämie

Mosig, Sandy GND

Ziel dieser Arbeit war es, anhand der Untersuchung von Genexpressionsprofilen (GEP) von Monozyten und T-Zellen weitergehende Erkenntnisse über die molekularen und zellulären Vorgänge in diesen Zellen bei der Entwicklung der Atherosklerose von Patienten mit Familiärer Hypercholesterinämie zu erhalten. Die Ergebnisse dieser Arbeit demonstrieren, dass GEP von Monozyten und T-Zellen von FH-Patienten sich von denen gesunder Kontrollprobanden unterscheiden. Hierbei wurden die größten Unterschiede in der transkriptionellen Regulation der Monozyten festgestellt.

Zitieren

Zitierform:

Mosig, Sandy: Untersuchung von atherosklerotischen Prozessen in zirkulierenden Monozyten und T-Zellen von Patienten mit familiärer Hypercholesterinämie. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export