Nachweis parodontopathogener Bakterien mittels quantitativer Real-time PCR

Voigt, Thomas

Ziel der Studie war der kulturunabhängige quantitative Nachweis der parodontopathogenen Bakterien Actinobacillus [Aggregatibacter] actinomycetemcomitans mit seinem Virulenzfaktor Leukotoxin, Porphyromonas gingivalis mit seinem Virulenzfaktor Fimbrientyp A2, Tannerella forsythia, Treponema denticola sowie Prevotella intermedia, Campylobacter rectus, Fusobacterium nucleatum und Streptococcus constellatus. Dazu wurden erforderliche Primer nach Literatur in einer konventionellen PCR anhand von Referenzstämmen getestet und anschließend in eine Polymerasekettenreaktion in Echtzeit (Real-time PCR) eingeführt. Zur Validierung des Verfahrens fand die Untersuchung von 113 subgingivalen Plaqueproben von Patienten mit einer schweren Form einer chronischen Parodontitis und von 12 supragingivalen Plaqueproben parodontal gesunder Personen statt, von denen klinische Parameter bekannt waren und zu denen Ergebnisse aus Kulturverfahren und konventioneller PCR vorlagen. Insgesamt wurde eine gute Übereinstimmung von Real-time PCR und konventioneller PCR sowie den Kulturverfahren festgestellt, untersucht werden sollten im Hinblick auf die statistisch signifikanten Korrelationen mit den klinischen Parametern Leukotoxingen-positive Vertreter von A. actinomycetemcomitans, desweiteren die Spezies P. gingivalis, T. forsythia, T. denticola und S. constellatus.

Zitieren

Zitierform:

Voigt, Thomas: Nachweis parodontopathogener Bakterien mittels quantitativer Real-time PCR. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export