Herstellung und Charakterisierung von CSS-Cd-Te-Dünnschicht-Solarzellen

Mack, Sebastian Manuel

Gegenwärtig eingesetzte Solarzellen bestehen fast ausschließlich aus Silizium. Da die verwendeten Siliziumwafer recht dick sind und hochrein sein müssen, verteuert dies die fertigen Solarmodule. Solarzellen aus CdS/CdTe umgehen als Dünnschichtsolarzellen dieses Problem, zudem verhält sich das Material gutmütiger gegenüber Verunreinigungen. Ziel dieser Arbeit ist die Herstellung von CdS/CdTe-Solarzellen mit der Close-Space-Sublimation (CSS)-Technologie, die Charakterisierung von Material- und Solarzelleneigenschaften und damit die Identifizierung und Optimierung der sensiblen Prozessparameter. Für die Untersuchung der Schichten wurden das Rasterkraftmikroskop, das Rasterelektronenmikroskop, Röntgenbeugung und Dektak-Schichtdickenmessung eingesetzt. Solarzellen wurden hinsichtlich ihrer Kennlinie und der externen Quanteneffizienz chararakterisiert.

Zitieren

Zitierform:

Mack, Sebastian Manuel: Herstellung und Charakterisierung von CSS-Cd-Te-Dünnschicht-Solarzellen. 2007.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export