Einfluss von IL-1β, TNF-α und PDGF-BB auf die Expression, Proteinkonzentration und proteolytische Aktivität der Matrixmetalloproteinase-2 in kurz-passagierten synovialen Fibroblasten von Patienten mit Gelenktrauma und rheumatoider Arthritis

Klingler, Jan-Helge GND

Die vorliegende Arbeit untersucht den Einfluss von IL-1β, TNF-α und PDGF-BB auf die Expression, Proteinkonzentration und proteolytische Aktivität der Matrixmetalloproteinase-2 (MMP-2) in kurz-passagierten synovialen Fibroblasten (SFB) von Patienten mit Gelenktrauma (GT) und rheumatoider Arthritis (RA). Die vorliegenden Ergebnisse unterstützen die posttranslationale Regulation der MMP-2, weil IL-1β, TNF-α und PDGF-BB keinen Einfluss auf die MMP-2-mRNA-Expression, proMMP-2-Konzentration und Gesamt-MMP-2-Aktivität bei GT- und RA-SFB zeigten. Die Aktivität der frei vorliegenden, prozessierten MMP-2 wurde bei GT-SFB durch IL-1β, TNF-α und PDGF-BB signifikant vermindert, bei RA-SFB allerdings nur durch PDGF-BB. Diese Teilresistenz der RA-SFB gegenüber der „gewebsprotektiven“ Wirkung von IL-1β und TNF-α sowie die „gewebsprotektive“ Wirkung von PDGF-BB auf GT-SFB und auch RA-SFB führen zu einer vollkommen neuen Betrachtungsweise bezüglich der Rolle dieser Zytokine in der RA. Somit liefert diese Arbeit auch neue Aspekte der MMP-2 als hochpotente matrixdegradierende Proteinase in der Pathogenese und der Gelenkdestruktion in der RA.

Zitieren

Zitierform:

Klingler, Jan-Helge: Einfluss von IL-1β, TNF-α und PDGF-BB auf die Expression, Proteinkonzentration und proteolytische Aktivität der Matrixmetalloproteinase-2 in kurz-passagierten synovialen Fibroblasten von Patienten mit Gelenktrauma und rheumatoider Arthritis. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export