Angeborene Nierenbeckenkelchdilatation - echte Obstruktion oder nichtobstruktive Dilatation? : Verlaufsbeobachtungen im Zeitraum 1992 - 1998 an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Seidel, Peggy GND

Ziel der Arbeit war es, retrospektiv die Behandlungsergebnisse der Kinder zu analysieren, bei denen eine angeborene unilaterale Nierenbeckenkelcherweiterung (HTS III und IV) innerhalb der ersten 3 Lebensmonate im Zeitraum von 1992-1998 an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der FSU Jena diagnostiziert wurde. Neben der sonographischen Erfassung des Ausmaßes der Nierenbecken-Kelch-Dilatation erfolgten Auswertungen der Diureseszintigraphien sowie des Auftretens von Harnwegsinfektionen bezüglich des Einflusses auf die Behandlungsstrategien.

Zitieren

Zitierform:

Seidel, Peggy: Angeborene Nierenbeckenkelchdilatation - echte Obstruktion oder nichtobstruktive Dilatation?. Verlaufsbeobachtungen im Zeitraum 1992 - 1998 an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export