Histologische und zellbiologische Analytik von Gelenkknorpel bei Osteochondrosis dissecans und Traumen bei der autologen Knorpelzelltransplantation

Seifert, Mandy GND

Die Ätiologie der OCD (Osteochondrosis dissecans) ist bisher nicht geklärt. Sie ist eine Form der aseptischen Knochennekrose und führt zu freien Gelenkkörpern. Jegliche Störung der Knorpelhomöostase mündet in eine Arthrose. In dieser Arbeit werden humane Knorpelfragmente aus traumatisch geschädigten und aus betroffenen OCD- Gelenken histologisch und molekularbiologisch analysiert und gegenübergestellt und mit Proben des gesunden Knorpels aus der Notchregion des-selben Gelenkes verglichen.

Zitieren

Zitierform:

Seifert, Mandy: Histologische und zellbiologische Analytik von Gelenkknorpel bei Osteochondrosis dissecans und Traumen bei der autologen Knorpelzelltransplantation. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export