Gitter für die interferometrische Gravitationswellendetektion

Fahr, Staphan

Für das Gravitationswellendetektionsprojekt Geo 600 bei Hannover erwartet man höhere Empfindlichkeiten bei Verwendung diffraktiver Strukturen. In der vorliegenden Arbeit wurde ein Strahlteiler auf Basis eines reflektierenden Gitters designt, hergestellt und vermessen. Ein besonderer Schwerpunkt bestand darin, die Gitterparameter so zu wählen, dass Abweichungen von ihnen auf Grund eines nicht exakt kontrollierbaren Herstellungsprozesses nur geringe Auswirkungen im Experiment zur Folge haben.

Zitieren

Zitierform:

Fahr, Staphan: Gitter für die interferometrische Gravitationswellendetektion. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export