Retrospektive Studie über den Therapieerfolg der Nd:YAG-Laser- und der Kontaktkryotherapie bei Hämangiomen

Schwinger, Tina

Es wurden die Daten von 147 Patienten mit Hämangiomen analysiert. 59 Patienten mit einer Nd:YAG-Laserbehandlung und 39 Patienten mit Kontaktkryotherapie wurden bezüglich des Therapieerfolges mit Hilfe des „Exakten Test nach Fisher“ und mit der „Binär logistischen Regressionsanalyse“ untersucht. Es zeigte sich, dass oberflächliche und gemischte Hämangiome erfolgreicher therapiert wurden als tiefliegende (p=0,000). Zudem zeigten Hämangiome, die mit niedrigeren Joulezahlen gelasert wurden, bessere Erfolge (p=0,042). Es fand sich, dass die besseren Ergebnisse der Kontaktkryotherapie auf dem erhöhten Anteil der oberflächlichen bzw. gemischten Hämangiome beruhen.

Zitieren

Zitierform:

Schwinger, Tina: Retrospektive Studie über den Therapieerfolg der Nd:YAG-Laser- und der Kontaktkryotherapie bei Hämangiomen. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export