Berechnung von Matrix-Multiplikationen auf dem PC

Neundorf, Werner GND; Ortlepp, Thomas GND

Es steht das Problem, ob man nicht für klassische Algorithmen die Eigenschaften des Rechnersystems und/oder des Compilers ausnutzen kann, um die Laufzeit eines Programms zu optimieren. Möglicherweise bringt eine solche Optimierung letztendlich mehr Gewinn als die Implementierung eines neuen Algorithmus. In dieser Arbeit untersuchen wir die Fragen für das Problem der Matrixmultiplikation auf PC-Technik. Dabei werden wir vorhandene Verfahren, insbesondere die Aufrolltechnik, an rechnerspezifische Gegebenheiten anpassen und Einsparungen durch Verringerung der "Hilfsarbeit" anstreben.

Zitieren

Zitierform:

Neundorf, Werner / Ortlepp, Thomas: Berechnung von Matrix-Multiplikationen auf dem PC. 1995.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export