Lösungsmethoden mit MAPLE

Neundorf, Werner

Computer und Software können als kognitive Technologie beim Aufbau von und insbesondere auch beim Denken in und mit mentalen Modellen eine wichtige Rolle übernehmen. Ausgewählte Demonstrationen aus den Gebieten Matrixeigenschaften, Lösung von linearen Gleichungesystemen, Subtraktionskatastrophe, Termumformung, Fehlerfortpflanzung, rekursive Algorithmen, Kurvendiskussion, Näherungszahlen und Stellenwertsysteme, Computereffekte, Geometrie und grafische Animationen untersetzen dies. Dabei werden die Vorteile des Computeralgebrasystems Maple für die Darstellung der Sachverhalte genutzt.

Zitieren

Zitierform:

Neundorf, Werner: Lösungsmethoden mit MAPLE. 2003.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export