Grundlagen zur Numerik partieller Differenzialgleichungen

Vogt, Werner GND

Der Beitrag stellt die beiden wesentlichsten Verfahrenklassen zur numerischen Lösung von Randwertproblemen bei partiellen Differenzialgleichungen vor. Die Finite-Differenzen-Methode wird direkt auf kartesischen Gittern angewandt, wobei der globale Diskretisierungsfehler mittels asymptotischer Fehlerschätzung gewonnen wird. Nach Überführung des Randwertproblems in eine Variationsgleichung liefert andererseits die Finite-Elemente-Methode eine Lösungsapproximation auf allgemeineren Gebieten. Anwendungsbeispiele illustrieren das Konvergenzverhalten der Verfahren.

Zitieren

Zitierform:

Vogt, Werner: Grundlagen zur Numerik partieller Differenzialgleichungen. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export