Vergleich der Interleukin- und CD154-Expression in T-Zell-Kulturen von gesunden und allergischen Kindern vor und nach spezifischer Immuntherapie

Keil, Anja GND

In der vorliegenden Arbeit sollten immunologische Effekte der sublingualen Immuntherapie untersucht werden. Dazu wurden T-Zellen aus Blutproben von allergischen Kindern vor und unter Therapie isoliert, die Expression der Interleukine IFN-gamma, IL-2, IL-4, IL-10 sowie CD154 nach unspezifischer Stimulation durchflußzytometrisch bestimmt und mit einer gesunden Kontrollgruppe verglichen. Die vor Therapiebeginn erhöhte CD154-Expression nahm unter Therapie signifikant ab. Die Interleukine-2, -4, -10 sowie IFN-gamma zeigten unter Therapie Anstiege der Expression, somit konnte eine Änderung des Th1/Th2-Verhältnisses nicht festgestellt werden. Anhand der untersuchten Zytokine konnten immunologische Effekte der Therapie gezeigt werden; die verminderte Expression von CD154 sowie die erhöhte Expression von IL-10 könnten eine wichtige Rolle für die Verbesserung der klinischen Symptomatik spielen.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Keil, Anja: Vergleich der Interleukin- und CD154-Expression in T-Zell-Kulturen von gesunden und allergischen Kindern vor und nach spezifischer Immuntherapie. 2006.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export