Pulsformierung in modengekoppelten Faseroszillatoren

Stumpf, Max GND

Faseroszillatoren bieten im Vergleich zu anderen Festkörpersystemen die Möglichkeit, ultrakurze Pulse in einem kompakten, günstigen und effizienten System zu erzeugen. Diese konzeptionellen Vorteile können Faseroszillatoren zu einem weit verbreiteten Werkzeug machen und somit der gesamten ultraschnellen Optik eine Vielzahl neuer Anwendungsfel-der eröffnen. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde ein Kurzpulsfaseroszillator realisiert. Dadurch gelang die Erzeugung ultrakurzer Pulse in einem kompakten System mit außergewöhn-licher Effizienz, wobei erstmalig alle drei bekannten Pulsregime im gleichen System ge-funden und nachgewiesen wurden. Die somit mögliche Charakterisierung erlaubt ein ex-zellentes Verständnis des Lasers und belegt eindrucksvoll das Potential faserbasierter Ultrakurzpulsquellen.

Preview

Cite

Citation style:

Stumpf, Max: Pulsformierung in modengekoppelten Faseroszillatoren. Jena 2005.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export