Die Rolle des Transkriptionsfaktors CCAAT/Enhancer-Binding Protein bei der Interleukin-10 Prolotoraktivierung durch zyklisches Adenosinmonophosphat in Monozyten

Brenner, Susanne

Die Immunkompetenz des humenen Organismus ist vom Gleichgewicht zwischen der pro- und anti-inflammatorischen Immunantwort abhängig. IL 10 gehört zu den Zytokinen mit anti-inflammatorischer Wirkung und seine Transkription wird in Monozyten durch die cAMP-abhängige Phosphorylierung von Transkriptionsfaktoren der CREB/ATF-Familie aktiviert. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde die Beteiligung des Transkriptionsfaktors C/EBP an der cAMP-vermittelten IL 10 Promotoraktivierung untersucht. Im EMSA wurde die Bindung von C/EBP-Isoformen an drei Motive in der IL 10 Promotor/Enhancer-Region nachgewiesen. Reportergen-Untersuchungen mit mutierten IL-10 Promotor/Enhancer-Anteilen haben gezeigt, dass die drei C/EBP-Motive in die cAMP-abhängige und konstitutive IL 10 Transkription involviert sind. Da der C/EBP-Gehalt von Monozyten in Rahmen ihrer Differenzierung zunimmt, ist die monozytäre IL-10 Transkription abhängig von der Zelldifferenzierung. Am Beispiel der IL-10 Transkription in Monozyten wird damit gezeigt, dass die Interaktion ubiquitärer Signaltransduktions-mechanismen mit akzessorischen Faktoren eine differenzierungsspezifische Genregulation ermöglicht. Basierend auf den Ergebnissen dieser Arbeit sollte bei der Untersuchung der IL 10 Expression in anderen Zellen zukünftig deren C/EBP-Gehalt mit berücksichtigt werden.

Zitieren

Zitierform:

Brenner, Susanne: Die Rolle des Transkriptionsfaktors CCAAT/Enhancer-Binding Protein bei der Interleukin-10 Prolotoraktivierung durch zyklisches Adenosinmonophosphat in Monozyten. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export