Neue Lernkulturen in der Erwachsenenbildung - Online-Seminare am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Stauche, Helmut; Meilhammer, Elisabeth; Weißflog, Anita

Die Erfahrung mit Online-Seminaren am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung der Friedrich-Schiller-Universität hat gezeigt, dass Online-Seminare innovativ, weil potenziell motivierend, aktivierend und effizient sind. Der flexible didaktische Zuschnitt der Online-Seminare spricht manche Zielgruppen in besonderer Weise an (z. B. manche Ausländer, Menschen mit Behinderungen, Studierende mit Kindern, berufstätige Studierende) und erlaubt ihnen eine bessere Vereinbarkeit des Studiums mit ihren jeweiligen besonderen Bedürfnissen. Online-Seminare stellen auch einen Weg dar, um Kompetenzen, die für die Teilhabe an der Wissensgesellschaft unbedingt nötig sind, gezielt zu fördern (z. B. die Selbstlernkompetenz, die interkulturelle Kompetenz oder den versierten Umgang mit Neuen Medien). Allerdings sollte im Online-Seminar der Problematik der sozialen Interaktion besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um der Gefahr der Vereinzelung und schwerfälligen Kommunikation entgegenzuwirken. Der Lernerfolg bei Online-Seminaren ist in besonderer Weise vom einzelnen Individuum abhängig, von dem mehr gefordert wird, das aber andererseits auch mehr Freiheit und Verantwortung für den eigenen Lernprozess hat.

Zitieren

Zitierform:

Stauche, Helmut / Meilhammer, Elisabeth / Weißflog, Anita: Neue Lernkulturen in der Erwachsenenbildung - Online-Seminare am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export