Entwicklung einer multivalenten Reportersonde zur Visualisierung endogener Aktivität der kleinen GTPase Rap in lebenden Zellen

Pusch, Rico

Rap 1 ist eine kleine GTPase, die an der Regulation von zellulären Prozessen wie Adhäsion, Migration, Zell-Zell-Kontakt und Proliferation beteiltigt ist. In der vorliegenden Arbeit wurde eine fluoreszente Reportersonde entwickelt, welche es erlaubt, die Aktivierung von endogenem Rap in lebendenen Zellen räumlich und zeitlich aufgelöst darzustellen. Die Reportersonde wurde durch Trimerisierung und gezielter Mutation der RalGDS - Rap-Bindedomäne erhalten. In TPA stimulierten Cos7 Zellen konnte aktives Rap an Membrane Ruffles, Lamellipodien und Makropinosomen beobachtet werden. Dabei trat Rap-Aktivierung ausschließlich an der Plasmamembran auf.

Zitieren

Zitierform:

Pusch, Rico: Entwicklung einer multivalenten Reportersonde zur Visualisierung endogener Aktivität der kleinen GTPase Rap in lebenden Zellen. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export