Untersuchungen zum Nachweis der Advanced Glycation Endproducts (AGEs) Pentosidin und N [epsilon klein]-Carboxymethyl-Lysin (CML) in Serum und Synovia bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis

Köhler, Markus GND

AGEs sind eine Gruppe von Verbindungen, die bei der Reaktion von reduzierenden Zuckern mit zum Beispiel Proteinen entstehen. Ihre Entstehung wird unter anderem durch oxidativen Stress beeinflusst, des weiteren könnten sie einen Einfluss auf das Entzündunsgeschehen nehmen. In der Arbeit wird untersucht, ob die AGEs auch bei der Rheumatoiden Arthritis, einer chronisch- entzündlichen Gelenkerkrankung, Bedeutung erlangen könnten.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Köhler, Markus: Untersuchungen zum Nachweis der Advanced Glycation Endproducts (AGEs) Pentosidin und N [epsilon klein]-Carboxymethyl-Lysin (CML) in Serum und Synovia bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export