Der Haftmechanismus von Galvano-Doppelkronen-Systemen und seine Beeinflussbarkeit durch Zwischenflüssigkeiten

Rößler, Jan

Um den Haftmechanismus der in verschiedener Hinsicht vorteilhaften Galvano-Doppelkronen zu untersuchen, wurden Abzugsmessungen mit und ohne Zwischenflüssigkeiten durchgeführt und theoretische Ableitungen getroffen. An der Haftung sind Friktion und Konushaftung nicht, Innere Reibung sowie Adhäsion nur geringfügig beteiligt. Es dominiert ein hydraulischer Effekt, der bewirkt, dass der Luftdruck Außen- und Innenkrone aneinander drückt. Ölekönnen helfen, diesen Effekt definiert einzustellen, zu verbessern und ggf. auch wiederherzustellen.

Zitieren

Zitierform:

Rößler, Jan: Der Haftmechanismus von Galvano-Doppelkronen-Systemen und seine Beeinflussbarkeit durch Zwischenflüssigkeiten. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export